Montag, 13. Mai 2013

Der Weinwandertag 2013 in Erlenbach konnte mit schönstem Wetter aufwarten. 

Es war mal wieder ein grandioses Ereignis. 
Nach bewältigter Wanderung hat man sich die Rast verdient.

Stillleben mit Schirmen

Der Weinwandertag in Erlenbach bei Marktheidenfeld stand zwar anfänglich nicht unter all zu optimistischen Wetterprognosen, aber wenn Engel und Bengel wandern, was kann da noch schief gehen.
Die Wetterprognose hatte jedenfalls nicht gestimmt und das war gut so. Gegen Mittag flaute die anfänglich leichte Briese ab und es war bei leicht bewölktem Himmel gerade richtig zum schöppeln.


Tanzen ist schließlich auch Sport

Für eine  grandiose Stimmung sorgten ab dem frühen Nachmittag die Lieblers. Der Chor der Wanderer und späteren Tänzer stimmte gut gelaunt mit ein, besser ging es nicht.




Wer sieht die Beine in den Bäumen?
 
Aus "Platzmangel" oder um den Überblick zu behalten wurden dieses Jahr sogar die Sitzplätze in den Bäumen belegt.


Schön wäre natürlich, wenn auch die jüngeren Besucher versuchen würden etwas Ordnung beizubehalten, denn das war für die vielen freiwilligen Helfer des Sportvereins ein endloses Unterfangen.Hierzu gibt es kein Foto .-)) von mir.



      

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen